Achtung: Aktueller Nachtrag (29.11.16) am Ende dieses Beitrags

Seit diesem Dienstag stehe ich in Kontakt mit Facebook. Wobei man es eigentlich nicht Kontakt und schon gar nicht Kommunikation nennen kann. Warum? Das könnt ihr im nun folgenden Emailverlauf nachvollziehen. Wegen der kompletten Löschung meines Zweitprofils „Kerem Özgür Schamberger“, gab mir Facebook die automatisierte Möglichkeit meine tatsächliche Existenz durch die Einsendung einer Fotografie meines Personalausweises im Nachhinein zu bestätigen und damit wenigstens die Löschung des Ersatzprofils rückgängig zu machen. Diese Möglichkeit wollte ich nutzen und habe deshalb am Dienstag, den 22.11.16, kurz nach der Löschung ein entsprechendes Bild an Facebook gesendet. Daraufhin kam vom Facebook-Mitarbeiter Max folgende Email:

Hallo,
Danke, dass du uns eine Kopie deines Ausweises gesendet hast. Um die Ausweisüberprüfung abzuschließen, bitten wir dich, ein Foto zu machen, auf dem du deinen amtlichen Ausweis in der Hand hältst, und es deiner Antwort auf diese E-Mail beizufügen. Bitte achte darauf, dass dein Gesicht sowohl auf dem Foto als auch auf dem Ausweis gut zu erkennen ist.
Danke im Voraus für dein Verständnis in Bezug auf diese Sicherheitsrichtlinie.

Mit freundlichen Grüßen
Danke, dass du Facebook kontaktiert hast.
Max
Facebook Community Operations

Diese direkte Email an mein Postfach (also nicht auf Facebook) ließ mich aufhorchen. Hat da tatsächlich ein real existierender Max geantwortet? Diese Chance wollte ich nicht ungenutzt verstreichen lassen und antwortete ihm folgendes:

Hallo Max,
vielleicht sollten wir mal telefonieren. Eigentlich geht es um die Sperrung meines Originalprofils „Kerem Schamberger“. Das schlägt in der Öffentlichkeit gerade ziemliche Wellen. Ich habe das Profil „Kerem Özgür Schamberger“ nur als Ausweichprofil benutzt, um dort weiterhin meine Arbeit weiterführen zu können. Insofern ist es tatsächlich ein doppeltes Profil, aber jeweils genutzt von mir, Kerem Schamberger.
Ich habe meine Erlebnisse mit euren Sperr-Algorithmen, die dann greifen, wenn genügend AKP-Anhänger oder andere türkische Nationalisten mich melden, hier öffentlich gemacht:
http://www.kerem-schamberger.de/2016/11/22/facebook-zensur-geht-weiter-eine-chronologie/

Es würde mich freuen, wenn wir ein klärendes Gespräch führen könnten. Meine Handynummer ist: XXXX

Medien wie Zapp oder Monitor sind auch schon (wieder mal) an der Sache dran. Siehe z.B. hier: https://www.facebook.com/monitor.wdr/posts/1222802444425360

Viele Grüße aus München
Kerem

Naiv wie ich bin hoffte ich, dass tatsächlich eine persönliche Antwort zurückkommen würden, denn, hey, wir sind doch alles eine Facebook-Community.
Einen Tag später landete folgende Nachricht von Maria in meinem Postfach:

Hallo,
Offenbar hast du mehr als ein Konto auf Facebook. Ein Facebook-Konto ist zur Repräsentation einer Einzelperson gedacht und sämtliche Profile sollten den Vor- und Nachnamen des Kontoinhabers enthalten. Auf diese Weise weiß jeder stets, mit wem er sich verbindet.
Füge deiner Antwort bitte einen Ausweis bei, um uns dabei zu helfen, herauszufinden, welches Facebook-Konto du behalten möchtest, und zu bestätigen, dass du der Kontoinhaber bist, und füge außerdem folgende Informationen bei:
– Die Konto-URL
– Eine Beschreibung deines Profilbilds
– Eine Schätzung des Zeitpunkts der Erstellung des Kontos
– Die dem Konto zugeordnete E-Mail-Adresse

Mit einem amtlichen Ausweis kannst du am schnellsten bestätigen, dass du der Kontoinhaber bist. Falls du über keinen amtlichen Ausweis verfügst, kannst du uns eine Kombination aus anderen Dokumenten senden (z. B. Gas-, Wasser- oder Stromrechnung, Schüler- bzw. Studentenausweis, Postsendung).
Weitere Informationen erhältst du in unserem Hilfebereich:
https://www.facebook.com/help/159096464162185

Du kannst jegliche persönlichen Informationen, die wir zur Bestätigung deiner Identität nicht benötigen, schwärzen (z. B. Kreditkartennummer, Sozialversicherungsnummer). Wir benötigen nur deinen Namen und ein Foto oder dein Geburtsdatum, das mit den Informationen in deinem Facebook-Konto übereinstimmt.
Bitte füge deiner Antwort auf diese Nachricht die unter dem obigen Link aufgelisteten Dokumente bei, um deine Identität zu bestätigen, falls du nicht über mehrere Konten verfügst und glaubst, dass uns ein Fehler unterlaufen ist.
Falls du glaubst, dass dein Konto gehackt wurde, können wir dich dabei unterstützen, es zu sichern: https://www.facebook.com/hacked
Updates im Support-Postfach: https://fb.me/1SsbcDopfZIv1v2

Mit freundlichen Grüßen,
Danke, dass du Facebook kontaktiert hast.
Maria

Ich denke mir „Bitte, bitte, gern geschehen“, aber was soll ich mit dieser Antwort von (Roboter?)-Maria anfangen? Höflich und hörig wie ich bin, antwortete ich folgendes:

Hallo Facebook, Hallo Maria,
mein Originalprofil ist: Kerem Schamberger
Konto-Url: https://www.facebook.com/kerem.schamberger
Profilbild: Ich streiche mir durch die Haare und stehe dabei in Barcelona im Olympia-Park
Erstellung des Kontos: Februar 2009
Die dem Konto zugeordnete Emailadresse: Kerem.Schamberger@gmx.de

Bitte das Konto wieder entsperren, sonst macht sich Facebook immer weiter schuldig an der Zensur journalistischer Beiträge über die Entwicklungen in der Türkei.
Das Ersatz/Zweitprofil „Kerem Özgür Schamberger“ hatte ich angelegt, um weiterhin aus der Türkei berichten zu können, wenn Facebook mein Originalprofil sperrt.

Wie gesagt: Mein Angebot, dass wir telefonieren und das Problem aus der Welt räumen steht nach wie vor. Meine Nummer ist XXXX.

Viele Grüße aus München
Kerem

Wieder einen Tag später, also heute, Freitag, den 25.11.16 erhalte ich folgende Antwort.

Hallo,
Offenbar wurde dein Konto vorübergehend für die Verwendung bestimmter Facebook-Funktionen gesperrt. Mithilfe von Blockierungen tragen wir dazu bei, dass Facebook für alle eine sichere und einladende Umgebung bleibt.
Hier einige mögliche Gründe für eine Blockierung deines Kontos:
– Wiederholtes Kommentieren von Beiträgen innerhalb einer kurzen Zeitspanne
– Schnelle Hinzufügen mehrerer Personen zu einer Gruppe
– Markieren von Personen, mit denen du im echten Leben nicht befreundet bist

Besuche den Hilfebereich, um mehr über Blockierungen und die Gründe für ihre Verwendung zu erfahren:
https://www.facebook.com/help/174623239336651/?ref=cr
Updates im Support-Postfach: https://fb.me/28DBAOu3gkpMicg

Mit freundlichen Grüßen,
Maria

Ähhhhm, ja. Ich weiß nicht was ich noch dazu sagen soll. Allein dieser Gesprächsverlauf steht für sich. Natürlich ist mir bewusst, dass es sich bei Maria und Max (wenn es sie denn wirklich gibt) um höchstwahrscheinlich überarbeitete Mitarbeiter einer outgesourcten Agentur handelt, die für einen geringen Lohn täglich hunderte solcher (genervter) Anfragen beantworten müssen. Ein wahrlich sinnentleerter Scheiß-Job.
Aber was bleibt einem als einfacher Facebook-Nutzer übrig, als mit diesen Ansprechpartnern zu versuchen höflichen Kontakt aufzunehmen?

Schön und gut, dass Facebook einem solche Emails schickt. Die ursprüngliche Funktion von Emails bestand jedoch in wechselseitig bezogener Kommunikation. Davon kann in diesem Fall leider nicht die Rede sein.

So, genug gemeckert, jetzt geht´s weiter mit Türkei/Kurdistan-Nachrichten.

Nachtrag 29.11.16:

Auf die letzte Email vom 25.11.16, die Facebook-Maria geschickt hatte, antwortete ich genervt folgendes:

Ähhhm, ich fühle mich gerade ziemlich verarscht von euch, liebe Maria. All die von euch genannten Gründe für eine Blockierung meines Kontos stimmen nicht.
Aber vielleicht wollt ihr es ja lieber aus den Medien erfahren.
Zum Beispiel aus dem Neuen Deutschland von heute.
Oder aus der Jungen Welt von heute:
Oder lieber von den öffentlich-rechtlichen Sendern.
Eine persönliche Antwort wäre angebracht und nicht immer diese automatisierten Nachrichten.

Eure Arroganz ist unerträglich. Denkt ihr, ihr kommt damit ewig durch?

Daraufhin war erstmal vier Tage Sendepause. Von Facebook kam keine Nachricht mehr. Bis heute, Dienstag, 29.11.16. Ein Olaf schreibt:

Hallo,
Wir haben deinen Bericht überprüft. Offenbar hat sich die Angelegenheit bezüglich deines Kontos aber bereits geklärt. Sollte es erneut auftreten, antworte einfach auf diese E-Mail und nenne uns Einzelheiten. Wir bemühen uns, dir zu helfen.
Falls du weitere Fragen zu Funktionen, Aktualisierungen oder Richtlinien von Facebook hast, empfehlen wir dir, dir den Hilfebereich anzusehen:
https://www.facebook.com/help/?ref=cr

Updates im Support-Postfach: https://fb.me/2bphZ9DGeUojuKy

Mit freundlichen Grüßen
Danke, dass du Facebook kontaktiert hast.
Olaf
Facebook Community Operations

 

sdsd