„Wir sind in unseren Zellen zwar alleine, aber dies ist das Neujahr, das wir gleichzeitig mit den meisten Menschen verbringen. Denn wir wissen, Millionen von Herzen sind an unserer Seite.“

Liebe GenossInnen, liebe FreundInnen, liebe Öffentlichkeit,als Neujahrsnachricht will ich mit euch Auszüge aus den heutigen Erklärungen der inhaftierten Vorsitzenden der Demokratischen Partei der Völker, HDP und der Partei der Demokratischen Regionen, DBP, Selahattin Demirtaş, Figen Yüksekdağ und Sebahat Tuncel teilen:

Erklärung von Demirtas und Yüksekdag im Namen der HDP:

„2016 ist ein schweres Jahr gewesen, in dem unsere Herzen leiden mussten. Wir lassen ein Jahr hinter uns, das voll Schmerzen, Tränen und Toten, aber das auch voll hartnäckigen Widerstands war.
Wenn auf dieser Erde weiterhin Blut und Tränen vergossen werden, bedeutete dies, dass sich das Verständnis der herrschenden Politik nicht geändert hat. Aber es gibt noch etwas, dass sich nicht geändert hat: Die Hoffnung, die durch den Kampf für Frieden, Gleichheit, Gerechtigkeit und Demokratie erzeugt wird.
Die schlechten Dinge, die wir erlebt haben, dürfen kein Hindernis für unser Hoffen sein. Wir sehen dem neuen Jahr im Gefängnis entgegen. Wir sind in unseren Zellen zwar alleine, aber dies ist das Neujahr, das wir gleichzeitig mit den meisten Menschen verbringen. Denn wir wissen, Millionen von Herzen sind an unserer Seite.
Wir wissen, dass uns schöne Tage erwarten. Wir werden dafür kämpfen, dass 2017 das Jahr sein wird, in dem sich die Kräfte des Friedens, der Arbeit, der Freiheit und Gleichheit zusammenfinden und die Forderungen des Volkes nach Gerechtigkeit eingelöst werden. Im Jahr 2016 werden wir jeden Tag neu geboren werden und so voranschreiten. Das Leben und die Realität wird keine Gefängnisse anerkennen.
Wir wünschen uns, dass das Jahr 2017 für alle Völker, alle Glaubensrichtungen, die Arbeiter, die Unterdrückten, die Rentner, Frauen und Jugend ein Jahr voll Hoffnung wird (…)“

figen-yuksekdag-ve-selahattin-demirtas-adanada-678

Erklärung von Tuncel im Namen der DBP:

„(…) Die kurdische Frage ist keine Frage der Sicherheit, es ist eine Frage der Politik. Sie kann nur durch die Politik gelöst werden. Der Versuch sie mit anderen Mitteln zu lösen, bedeutet nichts anderes, als den ganzen Prozess zu verzögern. Deshalb müssen wir in der vor uns liegenden Zeit den politischen Kampf noch wirksamer und aktiver betreiben.
In diesem Zusammenhang kommt unserer Partei eine noch größere Verantwortung zu. Alle unsere Völker, Frauen, Unterdrückte, der Arbeiterklasse, der ökologischen Bewegung tragen im Jahr 2017 eine noch größere Verantwortung, diese Kämpfe zu vergrößern und die Solidarität zu verstärken. In diesem Sinne wünsche ich unserem ganzen Volk ein frohes neues Jahr. (…)“

sebahat-tuncel-kopya

#FreeDemirtas
#FreeYüksekdag
#FreeTuncel
#FreeYüksek
und all die anderen zehntausenden politischen Gefangenen in der Türkei.
(Quelle 1, 2)