Der Lehrbereich Meyen am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (LMU), an dem ich seit Januar angestellt bin, fängt an zu bloggen. Wir verlassen den Elfenbeinturm und stürzen uns mit dem Blog Medienrealität in die Öffentlichkeit: http://medienblog.hypotheses.org/

17201316_1365135666880528_2443668041866747647_n

Lehrbereich Meyen

Aus dem Eröffnungsbeitrag von Prof. Michael Meyen: „Natürlich: Wer zu Medien forscht, kennt diesen Ruf – genauso wie die Vorbehalte. Ich habe keine Zeit. Ich bin kein Journalist. Das Netz ist so unendlich groß. Das liest ohnehin niemand, weil das Thema nur mich interessiert. Und am wichtigsten: Ohne Peer Review kein wissenschaftliches Kapital und folglich keine Karriere. An meinem Forschungs- und Lehrbereich ignorieren wir die Zweifler schon länger. (…) Medienrealität bietet eine kommunikationswissenschaftliche Perspektive. Wir schreiben über unsere Forschung und über das, was wir auf dieser Basis zur Arbeit von Medienproduzenten sowie zu öffentlichen Debatten über Medienqualität und Medienwirkungen sagen können. Medienrealität veröffentlicht außerdem gelungene Abschlussarbeiten, Rezensionen, Veranstaltungsberichte und Gastbeiträge.“

Schaut doch ab und zu mal vorbei, es wird sich lohnen!